Wochenrückblick (KW28)

Juli 17, 2010

Samstag: Der 3.Platz
Eigentlich ist der Begriff „3.Platz“ nur eine schmeichelhafte Umschreibung für „der 2 Verlierer“
Aber trotzdem: Ist das so schlecht, das sich die DFB11 dafür nicht feiern lassen will?
Sie wollen sich angeblich nicht immer nur für dritte Plätze feiern lassen. Das setzt die Latte aber ziemlich hoch. Nur noch erste und zweite Plätze? Ich fürchte nächste WM erleben wir eine Enttäuschung. Dieses Jahr hatten wir einen Grund zu feiern,ob es den in 4 Jahren auch gibt, steht in den Sternen.

Sonntag: Heißes EIS
Also der ICE (dt: EIS) ist heiß. Besonders im Sommer. Ohne Klimaanlage gibt es locker 50°C. deshalb hatten Personen einen Kreislaufzusammenbruch und mussten anschließend im Krankenhaus behandelt werden. OK eine Klimaanlage kann ausfallen, das es aber keine zusätzlich Lüftungsmöglichkeit gibt, ist schon peinlich. Noch peinlicher ist die Entschädigung den die Bahn aus Kulanz zahlen will: 150% des Fahrpreis!
Das ist ungefähr so, als wenn ich im Restaurant eine Lebensmittelvergiftung erleide, noch während des Essens zusammenbreche, ins Krankenhaus komme, und der Restaurant-Betreiber mir anbietet das ich das Essen nicht zahlen brauche und mir einen 50% Gutschein fürs nächste Essen gibt.

Montag:Die Paramedizin
Wir Deutschen sind schon ein komisches Völkchen. Wir glauben an alles. Egal ob es bewiesen ist oder nicht. Auch wenn es widerlegt ist glauben wir dran.
Handystrahlen erzeugen Hirntumore. Ökostrom ist gut für die Umwelt. Brauner Zucker ist gesund. Und Homöopathie hilft gegen Krankheiten.
Wirkung? Egal Hauptsache die Kasse zahlt. Und das ist auch wichtig, denn Placebos wirken ja auch nur wenn man dran glaubt. Und wenn die Kasse zahlt, muss es ja helfen.

Dienstag: Die Zeitungen sterben
Ok so schlimm ist es noch nicht, aber die Zeitungen melden Auflageneinbrüche.
Kein Wunder: Wenn eine Zeitung heute kaum mehr bietet als das kombinierte Abdrucken von Presseagenturmeldungen, Pressemitteilungen, Wikipedia-Artikeln und Internetseiten, dann darf man sich nicht wundern.

Mittwoch: USA fucking good
In den USA darf wieder geflucht werden. Ok das durft schon immer. Sogar im Film. Aber nicht im Fernsehen. Jetzt hat es ein Gericht erlaubt. Wahnsinn. Und was macht das jetzt deutlich? Ganz einfach: Das Sommerloch ist da.

Donnerstag: BP sind die Größten ganz unten
BP hat geschafft das Bohrloch im Golf von Mexiko zu schließen. Und dafür haben sie nur 3 Monate gebraucht. Ok beim TÜV habe ich nur einen Monat zeit, wenn das Auto Öl verliert. Und das sind erheblich geringere Mengen. Egal.
Bisher hat es BP 3 Milliarden gekostet, und das was noch kostet alles sauber zu machen? Tip: ein paar Putzfrauen aus Polen schwarz bezahlen, das geht dann schon. Schwarz bezahlen? Natürlich mit schwarzen Gold.

Freitag: Tor der Franzosen
Es ist nichts neues: die französische Nationalmannschaft war bei der WM eine 0 Nummer. Ist ja auch egal. Die Franzosen haben ja die Tour.
Glaub ich jedenfalls. Ich hab noch nicht viel mitbekommen. Keine deutschen Erfolge und kein Dopingskandale. Was die Dopingskandale angeht gibt es zwei mögliche Erklärungen: Entweder es wird nicht mehr gedopt (Was auch das schlechte abschneiden von Lance Armstrong erklären würde) oder man erwischt die Doper nicht.
Egal: Ohne Doping ist die Tour nur halb so interessant.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: